Image by 🇸🇮 Janko Ferlič
 
Pink flowering grass_edited.jpg

SHIATSU  FÜR  KINDER  UND  JUGENDLICHE

Zentrierung - Stressbewältigung - Körpergefühl

Es freut mich immer wieder, wie gut und schnell Kinder und Jugendliche auf die sanften und tiefen Berührungen von Shiatsu ansprechen. Die gezielte Körperarbeit hilft ihnen, ihren Körper besser zu spüren und ihr inneres Gleichgewicht zu finden. Kinder und Jugendliche fühlen sich nach der Behandlung ruhiger, ausgeglichener und konzentrierter.

Die Wirkung der Shiatsu-Behandlungen werden oft schon nach kurzer Zeit von den Behandelten selbst, aber auch von Eltern und Lehrerpersonen als positive Veränderungen wahrgenommen. Auf der Körperebene stärkt Shiatsu für Kinder und Jugendliche den gesamten Organismus und unterstützt die gesunde Entwicklung. Sie können ein gutes und gesundes Körperbewusstsein entwickeln und lernen, die eigenen Grenzen zu erkennen.

Die Behandlung erfolgt am bekleideten Körper. Durch gezielte Shiatsu-Berührungen wird die gesamte energetische, körperliche, emotionale und sensorische Entwicklung unterstützt.

Shiatsu empfiehlt sich bereits für Kleinkinder. Die Behandlungen sind je nach Alter und Persönlichkeit ganz individuell und spielerisch gestaltet. Die Behandlung wird zum Beispiel von einer Geschichte begleitet. Es gibt aber auch bei diesem Shiatsu immer wieder stille, tiefe Momente.

Shiatsu für Kinder und Jugendliche unterstützt bei:

  • Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten

  • Unruhe, Schlafschwierigkeiten

  • Hyperaktivität (ADS, ADHS)

  • Haltungsschwierigkeiten

  • Infektanfälligkeit und chronischen Erkrankungen

  • Kopf- und Rückenschmerzen

  • Emotionalen Ausbrüchen

  • intensiven oder schwierigen Verhältnissen und Krisen (z.B. Trennung der Eltern, Umzug, Tod einer nahen Person, Geburt eines Geschwisterchens, Einschulung, Übergänge, etc.)

  • Bettnässen

  • Berührungsängsten, Verlustängsten

  • Schulstress

Dauer: 30 bis 60 Minuten, je nach Alter und Aufmerksamkeitsspanne.