Image by Bonnie Kittle
 
Pink flowering grass_edited.jpg

SHIATSU FÜR BABYS

Die ersten 18 Lebensmonate

In den ersten 18 Lebensmonaten werden die Weichen gestellt, wie ein Mensch später einmal wird, wie er sich wahrnimmt und wie er einmal durchs Leben geht. Er trägt sozusagen sein Rüstzeug für sein weiteres Leben zusammen.

Im Baby-Shiatsu setzen wir uns intensiv mit dieser Anfangszeit auseinander. Westliches Wissen über die kindliche Entwicklungsphysiologie wird mit dem Erfahrungsschatz aus dem traditionellen Gesundheitsverständnis des Fernen Ostens verbunden.

Durch gezielte Shiatsu-Techniken wird auf die Meridiane (Energiebahnen) eingewirkt und so entsprechend dem Entwicklungsstand des kleinen Menschen die gesamte energetische, körperliche, emotionale und sensorische Entwicklung unterstützt. Im Beisein der/des Mutter/Vaters wird der Ablauf einer Behandlung dem Baby stets individuell angepasst. Das Kind bleibt während der Behandlung bekleidet.


Ziel von Baby-Shiatsu

Die liebevollen Berührungen geben Geborgenheit, schaffen Vertrauen und festigen die Bindung zwischen Eltern und Kind.

Baby-Shiatsu unterstützt Dein Kind in seiner gesunden Entwicklung und hilft bei folgenden Entwicklungsauffälligkeiten:

  • Verdauungsstörungen

  • Infektanfälligkeiten

  • Unruhe, Schlafschwierigkeiten

  • Zahnen

  • Asymmetrien, Überstreckung, Bewegungseinschränkungen

  • Entwicklungsverzögerungen

  • Leichte Erregbarkeit

  • Bei Frühgeborenen


Ich biete an:

  • Einzelbehandlungen für Babys in meiner Praxis

  • Hausbesuche für Baby-Shiatsu

  • Kurse für Eltern mit Babys zur Eigenbehandlung

Ich plane ein grosszügiges Zeitfenster ein für eine Baby-Behandlung. Der richtige Zeitpunkt und eine behutsame Annäherung sind mir wichtig. Am besten sind Mutter/Vater und Baby entspannt. Es hat während der Behandlung genug Raum um ihr Baby zu stillen oder wickeln. 

Je nach Alter und Aufmerksamkeitsspanne dauert eine Baby-Shiatsu zwischen 15 Minuten und einer halben Stunde.